Bitte Abstand halten!

Wir bitten alle Mitglieder und Mitmenschen Abstand zu andere Personen zu halten um die Verbreitung des Virus einzudämmen. DANKE!

Schlagwort: Tischtennis

Senioren des Badener AC-Tischtennis holen 7 Medaillen

Senioren des Badener AC-Tischtennis holen 7 Medaillen

Baden war von Freitag 5.11. bis Sonntag 7.11. Schauplatz der Österreichischen Tischtennis Meisterschaften der Senioren 2021. Der Zweigverein Tischtennis hat für die Ausrichtung viele positive Worte für die tolle Organisation bekommen. Dank gilt hier allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die sich vorbildlich an die Corona Vorgaben hielten und allen Helferinnen und Helfern für die tatkräftige Unterstützung. Nur so war das Turnier überhaupt möglich.

Aufgrund der Corona Maßnahmen waren anstelle der erhofften 200 Teilnehmern „lediglich“ 155 am Start. Die Akteure des BAC waren dabei höchst erfolgreich und holten beim Heimspiel gleich 7 Medaillen nach Baden. Herausragend dabei wieder einmal Elfi Reithofer mit gleich 3 Vizestaatsmeistertiteln im Damen Einzel 70+, Damen Doppel 70+ und Damen Doppel 65+. Die Überraschungen lieferten jedoch die anderen Teilnehmer des BAC. Margit Haas holte 2 Bronzemedaillen im Damen Doppel 60+ und gemeinsam mit Vereinskollege Sigi Martinelli im Mix-Doppel 60+-. Als Draufgabe gelang Frank Mair ebenfalls der Gewinn der Bronzemedaille im Mix-Doppel 50+.

Wir gratulieren unseren erfolgreichen Sportlerinnen und Sportlern sehr herzlich!

NÖN-Sportlerwahl: 28.000 Siegerstimmen im Bezirk Baden

NÖN-Sportlerwahl: 28.000 Siegerstimmen im Bezirk Baden

Tischtennis-Teenager Marc Sagawe holte Titel bei den Herren

Ganz schön stolz war Badens Tischtennis-Ass Marc Sagawe bei der Übergabe der „NÖN Sportler des Jahres-Plakette“: „Ich repräsentiere ja quasi den gesamten Bezirk“, grinst die Bundesliga-Nachwuchshoffnung: „Schade, dass nicht groß gefeiert werden konnte“, musste die traditionelle Siegerehrung im Sankt Pöltner Landtag Covid-bedingt ausfallen.

Am Voting-Eifer änderte das nichts. Im Hause Sagawe stimmten von den Eltern bis zu „Freunde von Freunden von Freunden“ alle ab. Der 17-Jährige selbst checkte mehrmals täglich den Zwischenstand und „ich war wirklich bemüht stündlich abzustimmen, am Ende war es ja ziemlich knapp.“ 14.654 Votes erhielt Sagawe und damit um knapp 1.400 mehr als der Zweitplatzierte Kartpilot Simon Mayer aus Kottingbrunn.

Für Sagawe ist die Auszeichnung als NÖN Sportler des Jahres zusätzlicher Ansporn. Einerseits für die kurzfristigen Ziele, um bei der U19-EM in Top-Form zu sein (so fern dieses stattfinden kann) und bei den nationalen Titelkämpfen möglichst viele Medaille abzuräumen. Andererseits für die langfristigen Ziele: „Da ist es immer schwer Voraussagungen zu treffen. Ich arbeite jeden Tag hart, damit irgendwann vielleicht der Traum von Olympia in Erfüllung geht und ich möchte ins Ausland, weil dort das Niveau noch einmal besser ist.“ Als Vorbild nimmt er sich den japanischen Youngster Tomokazu Harimoto. Der heute 17-Jährige war mit 14 erstmals in den Top Ten der Weltrangliste. Damit Sagawe auch mental so stark wird wie der Japaner, trainiert er mit Mentalcoach Judith Draxler – Sagawes zweitem Vorbild.

» Quelle: Bericht und Foto von Malcolm Zottl, erstellt am 04. März 2021 «

Marc Sagawe und der Badener AC-Tischtennis bedanken sich bei Allen die für ihn gestimmt haben.

Badener Athletiksport Club